Navigation überspringen Zum Untermenü springen" Zur Suche springen

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


„Kann ich die Bipolare Störung vererben?“

 Die Ursachen für Bipolare Störungen sind noch nicht restlos geklärt. Familiäre Häufungen und Zwillingsstudien legen nahe, dass es eine genetische Komponente dabei gibt. Die Bipolare Störung ist jedoch keine Erbkrankheit im klassischen Sinne, das heißt, sie wird nicht direkt weitergegeben. Was Sie jedoch an Ihre Nachkommen vererben können ist die Anlage, im Verlauf des Lebens ebenfalls an einer Bipolaren Störung zu erkranken. Ob sich diese dann manifestiert, hängt zu einem großen Teil von den Lebensumständen ab. Übermäßiger Stress, belastende Lebensereignisse und/oder Drogen- oder Alkoholmissbrauch können zum Beispiel eine erste Episode auslösen.

 

Aktuelle News

  • Fragebogenstudie zum "Recht auf Nichtwissen"

    Bitte beteiligen Sie sich an dieser Studie der Universitätsmedizin Göttingen!


    alle News
  • Neues großes Forschungsprojekt zu Bipolaren Störungen

    Esrtmals fördert der Bund ein Projekt zu diesem Thema


    alle News
  • Studienteilnehmer mit bipolarer Erkrankung gesucht!

    Das Klinikum der LMU München sucht ab sofort Teilnehmer für eine Therapiestudie mit neuer Behandlungsmethode bei depressiven...


    alle News
  • Angehörige von bipolaren Patienten für Studie gesucht

    Das Universitätsklinikum Würzburg bittet um Ihre Beteiligung


    alle News
  • Studie zu kognitiven Störungen bei der Bipolaren Störung

    Das Universitätsklinikum Würzburg bittet um Ihre Beteiligung


    alle News

Aktueller Terminhinweis

  • DGBS-Jahrestagung 2014

    Würzburg, 18. bis 20. September 2014


    alle Termine
  • 1. Fachtagung "Bipolar" in Österreich

    Wien, 27. September 2014


    alle Termine
  • Vortrag: Diagnose bipolar/Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

    Nürtingen, 1. Oktober 2014


    alle Termine
  • Vortrag: Leben mit Bipolaren Störungen

    Sigmaringen, 9. Oktober 2014


    alle Termine